DER ECOPRENEURSHIP CYCLE

Im Zentrum unseres Geschäftsmodells stehen die innovativen Evodrop Wasseraufbereitungs-Technologien. Sie ermöglichen Menschen den Zugang zu sauberem, gesunden und weichem Wasser und können für jeden Verwendungszweck optimiert werden.

Über die Evodrop AG, den Business-Zweig des Ecopreneurship Cycle, erwirtschaften wir die notwendigen finanziellen Mittel, um die weltweit vielfältigen Hilfsprojekte des Umuntu Movement finanzieren, organisieren und koordinieren zu können. So gehen diese beiden Visionen eine untrennbare Symbiose ein. Das Business finanziert das Movement und das Movement sorgt für Awareness sowie eine gelebte Veränderung der Gesellschaft zum Thema „sauberes Wasser“.

So ist das nachhaltigste Geschäftsmodell entstanden, das wir uns vorstellen können. Und wie wir fest glauben, ist dieses Geschäftsmodell mit einem Potential versehen, das wir nicht einmal erahnen.

DAS TEAM IN DER SCHWEIZ

Das ehrenamtliche Team in der Schweiz koordiniert und organisiert die Projekte und ist im ständigen Austausch mit den Projektleitern und der Mover-Community.

Fabio Hüther
Fabio Hüther
Seit dem 15. Lebensjahr betreue ich gemeinnützige Projekte und habe es mir zur Aufgabe gemacht Menschen, die keinen Zugang zu sauberem Wasser haben, zu helfen und auch zu befähigen. Zu befähigen heisst, den Menschen eine Chance auf ein besseres Leben bieten. Das Konzept lautet „Hilfe zur Selbsthilfe“. Wir sind der Startschuss in eine bessere Zukunft für Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns.
Dino Novia
Dino Novia
Zu sehen wie viel man mit für Schweizer Verhältnisse bescheidenen Beträge erreichen kann hat mir die Augen geöffnet und motiviert mich so viel Mittel wie möglich zu finden. Ich darf die Finanzen regeln und erfreue mich darüber, dass bei uns 100% des gespendeten Geldes dort ankommt wo es benötigt wird.
Luciano Novia
Luciano Novia
Aus dem einfachen Grund, dass wir das grosse Glück haben mehr geben zu können als was wir brauchen. Es ist unsere Lebensaufgabe der Welt mehr zu geben als zu nehmen. Es fühlt sich auch ein wenig an wie Robbin Hood zu sein, mit harter Arbeit ein tolles Produkt verkaufen und den Erlös mit denen zu teilen, die am meisten Hilfe benötigen.
Joshua Fitz
Joshua Fitz
Es ist einfach nur überwältigend wie viel wir mit unserer Mover-Community und unseren engagierten Projektleitern vor Ort erreichen konnten und noch erreichen werden. Ich liebe es unsere Projekt mit zu koordinieren und ihnen eine visuelle Stimme zu geben, um Menschen aus der Schweiz und ganz Europa dazu zu bewegen, auch ein Teil unseres Movements zu werden und für eine bessere Welt zu kämpfen!

INNOVATION

„Kompromisslos sauberes Trinkwasser dank Nanofiltration!“

Der U!SER-drink filtert auf rein physikalischer Basis Medikamentenrückstände,Mikroplastik, Hormone, Pestizide, Nitrate, Bakterien und 500 weitere Schadstoffe aus Ihrem Trinkwasser. Weiches, sauerstoffreiches und renaturalisiertes Wasser dank des physikalischen Umuntu Rotationsverfahren.

UNSERE INNOVATIONEN

DAS UMUNTU MOVEMENT

Das Ziel von Umuntu Movement ist zweigeteilt und stellt in der klassischen Umuntu-Denkhaltung einen Kreislauf dar. Zuerst einmal, möchten wir so vielen bedürftigen Menschen helfen, wie es geht. Egal ob mit sauberem Wasser, Bildungs- oder Umweltprojekten. Denn Umuntu ist so vielfältig wie die Welt selbst. 

  • Umwelt

  • Agrikultur

  • Ecopreneurship

  • Wasser

Zeitgleich möchten wir so viele Menschen wie möglich einladen, Teil des Movements zu sein, ihrem Leben noch mehr Sinnhaftigkeit zu geben und über eine große Community zu erfahren, was möglich ist, wenn Menschen gemeinsam an einem Wandel arbeiten.

Werden Sie Teil unseres Movements

SEAL-AWARD WINNER

Ende 2018 ist unser einzigartiger Ansatz, ein nachhaltiges Business zur Finanzierung eines sozioökologischen Movements zu nutzen, mit dem SEAL Award für besondere Umwelt- und Nachhaltigkeitsinitiativen ausgezeichnet worden – als eines von zwölf Unternehmen weltweit.